Unsichtbare Zahnspange

  1. Home
  2. /
  3. Unsichtbare Zahnspange

Die unsichtbare Kieferorthopädie ist eine innovative Behandlungsmethode, die den Bereich der Zahnmedizin revolutioniert hat. Sie ermöglicht eine kieferorthopädische Behandlung, ohne dass herkömmliche, von außen sichtbare Geräte getragen werden müssen. Stattdessen werden bei der unsichtbaren Kieferorthopädie transparente, individuell angefertigte Zahnspangen verwendet, um die Ausrichtung der Zähne zu korrigieren. Diese Behandlungsmethode erfreut sich großer Beliebtheit, denn sie bietet eine diskrete und bequeme Lösung für Menschen, die ihre Zahnstellung verbessern möchten, ohne dabei sichtbare Geräte tragen zu müssen.

BIOALIGNER-SCHIENEN

Unsichtbar und herausnehmbar: Die Zähne können nicht nur mit einer fest auf die Zähne geklebten Apparatur, sondern auch mit herausnehmbaren Schienen ausgerichtet werden. Dabei handelt es sich um transparente, dünne, aus Kunststofffolie gepresste Schienen, die für den Betrachter von außen praktisch unsichtbar sind und mit einem einzigen Handgriff entfernt und wieder eingesetzt werden können.

Computergestütztes Design und Druck: Auf der Grundlage einer Abdrucknahme wird der Behandlungsplan mit der modernsten 3D-Software für computergestütztes Design erstellt, die es heute gibt. Der Prozess der Zahnbewegung kann in mehreren Ansichten und Videos betrachtet werden. Die Anordnung der Zähne von der Ausgangslage bis zur geplanten Position kann einzeln und auf übereinander projizierten Fotos sowie in räumlich drehbaren Modellen überprüft werden. Die Schienen werden aus 3D-gedruckten Zahnmodellen mit Abstufungen von wenigen Zehntelmillimetern hergestellt.

VORTEILE

Unsichtbar

Für den Betrachter von außen nicht wahrnehmbar.

Schmerzfrei

Unsichtbare Zahnspangen sind gewöhnungsbedürftig und verursachen keine Unannehmlichkeiten. Außerdem kommt es nicht zu ungewollten Unfällen, so dass kein sofortiger medizinischer Eingriff erforderlich ist.

Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Die Schienen können einzeln oder alle auf einmal bestellt werden.

Ästhetisch

Ästhetischer als jedes feste Gerät.

Vorhersehbare Kosten und Ratenzahlung

Sie können berechnen, wie lange es bis zur nächsten Übergabe der neuen Schienen dauert, wie viele Schienen benötigt werden und wie viel es kosten wird. Die kieferorthopädische Behandlung eines Patienten, der weit weg wohnt oder beschäftigt ist, kann ohne Unterbrechung fortgesetzt werden.

Praktisch

Sie kann bei Bedarf entfernt werden (z. B. vor dem Essen, Trinken, Zähneputzen).

Die Behandlung ist auch für unsere ausländischen Patienten (die nicht in Ungarn leben) möglich, aber Sie müssen 3 Mal persönlich kommen. Die aktuelle Zahnspange wird dem Patienten per Post zugeschickt.

NACHTEILE

Grenzen: Das Einstellen einer Mittellinie oder einer Okklusion ist allein nicht möglich, sondern nur mit einer zusätzlichen oder vorbereitenden Behandlung.

Erfordert Kooperation: Wenn Sie die Schienen weniger als empfohlen tragen, wird die Behandlung nicht vorankommen. Wenn Sie sie schneller ersetzen, kann sich die Zahnbewegung verlangsamen oder abbrechen.

Rückbildung: Wenn Sie die Schiene einige Tage oder Wochen nicht tragen, kehren die Zähne in ihre ursprüngliche Position zurück.

Rufen Sie uns jetzt an oder schicken Sie uns eine E-Mail!
Telefon:+41435507834
Montag – Freitag 9:00 – 17:00
Email: info@evergreendent.com

Schritte zur Vorbereitung

  1. ABDRUCKNAHME: Der Arzt erstellt einen digitalen Abdruck mit einem Intraoralscanner. Hierbei handelt es sich um modernste Technologie, die mit 100%iger Genauigkeit den Abdruck aus dem Gebiss entnimmt. Der mit digitaler Technik erstellte Abdruck wird vom Arzt zusammen mit Mundfotos und Panorama-Röntgenbildern an das Dentallabor weitergeleitet.

2. VISUELLER PLAN: Auf der Grundlage des digitalen oder digitalisierten Abdrucks und des Behandlungsplans erstellt der Kieferorthopäde mit dem modernsten heute bekannten räumlichen Computerprogramm den virtuellen Plan. Dieses zeigt in Form einer Animation, die aus dem Internet heruntergeladen werden kann, Schritt für Schritt, wie sich die Zähne in die gewünschte Position bewegen. Der Bewegungsablauf kann anhand von Videos aus mehreren Ansichten, überlagerten Bildern und Modellen, die im Raum gedreht werden können, überprüft werden. Die Bibliothek, die in der Cloud gespeichert ist, kann online angesehen oder heruntergeladen werden.

Der Plan kann nach Rücksprache mit Ihrem Arzt geändert werden. Wenn er genehmigt wird, sind die Schienen in etwa 1 Woche fertig.

3. HERSTELLUNG TRANSPARENTER SCHIENEN: Sobald der virtuelle Plan nach Zustimmung des Arztes fertiggestellt ist, druckt das Labor alle virtuellen Muster auf einem 3D-Drucker aus, was zu dem gewünschten Ergebnis führt, und dann werden die Schienen hergestellt und die Behandlung kann beginnen.

DIE BEHANDLUNG

BEHANDLUNGSZEIT: Die Behandlungsdauer, d. h. die Anzahl der Schienen, kann je nach dem Grad der Unregelmäßigkeit der Zähne zwischen einigen Monaten und mehreren Monaten variieren.

ZEIT ZUM TRAGEN DER SCHIENEN: Sie können zwar nach Belieben entfernt und wieder eingesetzt werden, aber wenn der Arzt nichts anderes anordnet, müssen die Schienen 20-22 Stunden am Tag getragen werden. Sie können auch kürzer getragen werden, aber beim Herausnehmen werden sie durch das Fasernetz, das die Wurzeln an Ort und Stelle hält, in ihre ursprüngliche Position zurückgezogen. Die Schienen sollten alle 2 Wochen ausgetauscht werden.

DIE PASSFORM DER PLATTEN: Jede Schiene ist eigentlich ein Schritt in Richtung des geplanten Zustands, so dass die Schienen anfangs nicht perfekt auf den Zähnen sitzen.

EINSETZEN UND ENTFERNUNG: Zunächst kann das Entfernen der Schienen erleichtert werden, indem ein Hilfswerkzeug verwendet wird, um die Schienen an der Seiten zu greifen.

BÜRSTEN UND REINIGEN: Vor den Mahlzeiten müssen die Schienen entfernt werden. Nach dem Essen wird ein kurzes Zähneputzen vor dem Wiedereinsetzen empfohlen. Reinigen Sie die Schiene mindestens einmal pro Tag mit einer Zahnbürste und Zahnpasta. Zur Desinfektion der Zahnspange empfehlen wir die Verwendung einer Reinigungstablette (z. B. Corega), einer wässrigen Lösung von Zitronensäure oder Backpulver (1 Messerspitze in einem Glas Wasser aufgelöst).

WEITERE INFORMATIONEN

KOOPERATION UND EFFIZIENZ: Für eine erfolgreiche Behandlung ist die perfekte Mitarbeit des Patienten erforderlich. Die Gewöhnung an das Gerätesystem dauert ein paar Tage. Nach einem längeren Zeitraum passt die aktuelle Schiene nicht mehr in den Mund. Es kann sein, dass die Zähne nicht mehr so ausgerichtet sind wie in den vorherigen Schritten, so dass keine der vorherigen Schienen mehr passt. In diesem Fall muss möglicherweise eine neue Schiene auf der Grundlage eines neuen Abdrucks und Plans angefertigt werden.

ÄRZTLICHE KONTROLLE: Die Schienen sollten nicht ohne ärztliche Kontrolle verwendet werden. Während der Behandlung werden in der Regel alle zwei Monate Kontrolluntersuchungen durchgeführt und die aktuellen Schienen angelegt. Bei Problemen mit dem Tragen (Brüche, Druck, lässt sich nicht anlegen), wenden Sie sich an Ihren Arzt. Bei entzündetem Zahnfleisch schneiden Sie einen Streifen von mehreren Millimetern von den schmerzhaften Rändern der Folie ab. Bei übermäßigem Druck können sich weißliche, blutleere Flecken bilden. Die Ischämie verursacht keine dauerhaften Schäden am Zahnfleisch oder an den Zähnen.

BEHANDLUNG EINER RÜCKBILDUNG: In einigen Fällen, in denen die Behandlung aus irgendeinem Grund unterbrochen wurde, kann sie wieder aufgenommen werden, indem von den bestehenden Mustern abgewichen wird. In anderen Fällen können jedoch ein neues Design und neue Schienen erforderlich sein.

RISIKEN: Wie alle medizinischen Eingriffe birgt auch die Kieferorthopädie Risiken und unvorhersehbare Folgen. Während einer kieferorthopädischen Behandlung ist die Neigung zur Wurzelresorption erhöht. Das Bewegen eines Zahns, der zuvor traumatisiert war oder eine Wurzelbehandlung hatte, kann ebenfalls ein Risiko darstellen. In seltenen Fällen kann eine allergische Reaktion auftreten. Unzureichende Mundpflege kann zu Zahnfleischrückgang um die Zähne und Knochentaschen führen. Das Kiefergelenk passt sich nicht immer an die neue Position an, so dass vorübergehend Gelenkschmerzen und Knacken auftreten können. Zähne, die nicht von der Schiene bedeckt sind, können im Vergleich zu den Nachbarzähnen hervorstechen.

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Ich habe gerade die Schienen bekommen und die erste passt nicht genau zu meinen Zähnen.

Die Schienen werden nicht von der aktuellen Position der Zähne aus angefertigt, sondern von einer repositionierten Position, so dass sie die Zähne bewegen können und daher nicht wie eine Retentionsschiene passen.

Der Rand der Schiene bricht mir wirklich das Zahnfleisch! Kann ich sie dort abschneiden, wo es weh tut?

Ja, Sie können die Ränder der Schiene dort abschneiden, wo sie schmerzt oder zu stark drückt. Es wird empfohlen, eine Nagelschere zu verwenden, damit Sie keinen Grat bekommen.

Kann ich mit den Schienen essen und trinken?

Sie haben 2 Stunden am Tag Zeit, ohne die Schienen zu tun, was Sie wollen. Wenn Sie essen, trinken oder sich die Zähne putzen, nehmen Sie die Schienen heraus und stecken Sie sie dann wieder ein!

Eines Tages habe ich die Schienen nicht die empfohlenen 20 Stunden pro Tag getragen. Kann ich auf die nächste Schiene wechseln?

In der Regel wird empfohlen, die Schiene 2 Wochen lang 22 Stunden am Tag zu tragen. Dies gewährleistet einen ordnungsgemäßen Knochenumbau! Wird dies an einem Tag nicht eingehalten, muss dieser Tag nicht auf die zwei Wochen angerechnet werden!

Ich habe die erste Schiene aufgesetzt und kann sie nicht mehr abnehmen! Vielleicht habe ich eine falsche Qualität der Schienen?

Die Schienen bestehen aus einer speziellen, flexiblen Kunststofffolie, die erhitzt und unter Vakuum auf die Aufstellmuster gepresst wird. Die Oberflächenspannung des Speichels auf der Zahnoberfläche und das auf die Zähne geklebte Zubehör erhöhen die Haftkraft zusätzlich. Es empfiehlt sich, die Schienen an den äußeren Hinterkanten zu fassen und die obere Schiene durch eine Abwärts- und Vorwärtsbewegung und die untere Schiene durch eine Aufwärts- und Vorwärtsbewegung mit abwechselndem Wippen nach rechts und links zu entfernen. Sollte dies nicht gelingen, verwenden Sie die Abziehhilfe oder warten Sie 1 Stunde, dann lässt sie sich leichter abziehen.

 

Ab welchem Alter wird eine unsichtbare Zahnspange empfohlen?

Ab dem 14. Lebensjahr, wenn der Zahnwechsel bereits erfolgt ist und der Patient sich sicher ist, dass er die Zahnspange tragen wird.

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns!

    Unterlagen Einschicken